Neugestaltung Lange Gasse

Mit der neu gestalteten Lange Gasse soll eine Verkehrsberuhigung im Grätzl erzielt werden. Durch die menschenfreundlichen Gestaltung wird die gesamte Lebensqualität im Viertel erhöht.


Das Projekt trägt nicht nur zur Verbesserung der Lebensqualität bei, sondern zugleich auch zur Umsetzung des Wiener Stadtentwicklungsplans und teils nationaler, teils internationaler Programme zu Klimaschutz, Lärmschutz, Gesundheitsförderung, dem EU-Programm Hitzeinseln, der Umweltcharta.

Zwei Planungsworkshops mit den betreffenden Magistratsabteilungen, den politischen Fraktionen und der Agendagruppe konnten im Herbst 2016 stattfinden. Die erste Phase betrifft den Teilabschnitt zwischen Josefstädter Straße und Josefsgasse.

 

Im März 2017 kam das Projekt einen großen Schritt voran, da die Stadt Wien eine 80%ige Förderung der Umsetzung des Projektes zugesagt hat. Derzeit bereitet der Bezirk eine Info-Kampagne und Befragung im Grätzl vor.