Florianigasse: Radfahren gegen die Einbahn

Die Agendagruppe Radfahren in der Josefstadt setzt sich für die Verbesserung der Radinfrastruktur in der Josefstadt ein!


Ein ganz besonderes Projekt und eine wichtige Maßnahme ist laut den Aktiven, das Radfahren gegen die Einbahn in der Florianigasse zwischen Landesgerichtsstraße und Skodagasse.

 

Dies wäre eine wesentliche Entlastung bzw. ein Ersatz für die als Radroute eher ungeeignete Alser Straße (Schienenstraße). Die Agendagruppe hat bereits viele Gespräche geführt, eine Beradelung und Begehung mit den EntscheidungsträgerInnen gemacht und das Projekt "auf Schiene" oder besser "auf das Rad gebracht".

 

Die Gruppe hat 2017 durch ihren Einsatz erreicht, dass die Florianigasse Teil des stadtweiten Hautradroutennetzes wurde und die Umsetzung von "Radfahren gegen die Einbahn" nun für das Jahr 2018 geplant ist.