27.11.2018 / Agenda Josefstadt

Weihnachtliche Entschleunigung am Strozzigrund

Mit dem Beginn der Adventzeit zieht auch ein Hauch von Weihnachten in die Strozzigasse: Im Rahmen der Agenda-Gruppe „Mein Strozzigrund“ haben Personen im Grätzel ein umfangreiches Programm für die Vorweihnachtszeit auf die Beine gestellt.

 

Die Agendagruppe – ein Zusammenschluss aus engagierten Geschäftsleuten, BewohnerInnen und Institutionen des Viertels - arbeitet bereits seit 2017 an der Aufwertung ihres Grätzels und der Umsetzung gemeinsamer Ideen für den öffentlichen Raum. „Den Strozzigrund zu einem erweiterten Wohnzimmer in der Josefstadt machen“ lautet das Motto. Zahlreiche Aktivitäten, wie die Errichtung einer Grätzloase oder die Begrünung des Viertels durch Kübelbäume wurden bereits von der Gruppe initiiert.

 

„Die Strozzigasse nimmt der Umgebung einfach ihre Hektik“ findet Arne, der in der Strozzigasse die Kung Fu Schule Südfaust betreibt. Und genau das soll mit der Advent-Aktion am Strozzigrung in den sonst so stressigen Wochen vor Weihnachten vermittelt werden:

Ob gemeinsames Kunstwerkeln im Musischen Zentrum, eine weihnachtliche Vorlesestunde für Kinder, in der Buchhandlung Lesewelt, eine Tasse entspannendet Kräutertee in der Modeboutique cadê? – BesucherInnen des Grätzels bietet sich in der Vorweihnachtszeit ein buntes Programm an Aktivitäten für die ganze Familie.

 

Advent am Strozzigrund

 

Mit dem kommenden Jahr wird die Agenda-Gruppe weiter an Ideen zur Attraktivierung ihres Viertels und des Eingangsbereichs feilen. Wenn auch Sie Ideen und Anregungen für den Strozzigrund haben, schreiben Sie uns eine E-Mail oder kommen beim nächsten Treffen vorbei. Entschleunigte Weihnacht wünscht die Agenda Josefstadt!